RevPi Connect Module anschließen

Die Kommunikationsmodule RevPi Con M-Bus und RevPi Con CAN sind Erweiterungsmodule für den RevPi Connect.

Bei der Zusammenstellung dieser Module musst Du folgendes beachten:

  • Du kannst jeweils ein RevPi Con M-Bus oder ein RevPi Con CAN Modul an den RevPi Connect anschließen. Wenn Du zwei gleiche Module anschließt, funktioniert leider keines davon.
  • Du kannst ein RevPi Con CAN und ein RevPi Con M-Bus Modul an den RevPi Connect anschließen.
  • Das Kommunikationsmodul wird über den RevPi Connect mit Strom versorgt.

Hinweis! Verwende die ConnectBridge, um die Kommunikationsmodule auf der rechten Seite mit dem RevPi Connect zu verbinden. Die Kommunikationsmodule können zerstört werden, wenn Du sie versehentlich mit der PiBridge auf der linken Seite verbindest. Du kannst die Steckbrücken an der Farbe unterscheiden. Die ConnectBridge ist grau und die PiBridge ist schwarz.

Hinweis! Die Module dürfen nur angeschlossen und entfernt werden, solange die Spannungsversorgung des RevPi abgeschaltet ist, sonst können Deine Geräte zerstört werden.

  • Stecke die ConnectBridge wie abgebildet auf die ConnectBridge Anschlüsse des RevPi Connects und des Funkmoduls.

Die Daten werden über Signalleitungen von einem Modul über die ConnectBridge auf das andere Modul übertragen.

Die einzelnen Signalleitungen sind wie folgt belegt:

Position Signal
1 RX
2 TX
3 GND
4 SPI.CS
5 SPI.MISO
6 SPI.CLK
7 SPI.MOSI
8 GND
9 RESET
10 +5V

RevPi Con M-Bus/ VHP

Du kannst das RevPi Con M-Bus Modul  über die serielle Schnittstelle „/dev/ttyConBridge“ ansprechen.

Wie Du Daten von einem M-Bus Gerät abfragen kannst erfährst Du in der Bedienungsanleitung des Chipherstellers:

RevPi Con CAN

Das RevPi Con CAN muss im Linux Device Tree konfiguriert werden. Es gibt drei Möglichkeiten das zu machen:

  1. Du fügst das Modul in deine PiCtory-Konfiguration ein.
  2. Du aktivierst das Modul in Tab CONFIG in der Konfigurationswebseite
  3. Du rufst den Befehl sudo revpi-config enable revpi-con-can in der Kommandozeile auf.

In allen drei Fällen musst du anschließend den RevPi Connect neu booten!

Wie Du das Con CAN-Modul ansteuerst, erfährst Du hier.