Daten sichern

Bevor Du ein neues Image auf Deinen RevPi Flat lädst, empfehlen wir Dir, die Daten zu sichern, die Dir wichtig sind. Es gibt verschiedene Wege, wie Du Deine Daten sichern kannst. Wir zeigen Dir in diesem Tutorial, wie Du Daten mit einem FTP-Server auf Deinem PC sichern kannst.

Du kannst die Daten aber auch z. B. per Netcat sichern oder direkt in einer Cloud speichern.

Vorbereitung

  • Installiere einen FTP-Client auf Deinem PC (z.B. Filezilla).
  • Stelle sicher, dass sich Dein RevPi Flat und der PC in einem Netzwerk befinden.
  • Ermittle die IP-Adresse Deines RevPi Flats.

Los geht`s:

  • Öffne den FTP-Client.
  • Gib folgende Parameter an, um eine Verbindung zu Deinem RevPi Flat herzustellen:
HostIP-Adresse Deines RevPi Flats
UsernameBenutzername Deines RevPi Flats. Wenn Du diesen nicht verändert hast, ist der Benutzername „pi“
PasswortPasswort Deines RevPi Flats. Du findest es auf dem Aufkleber an der Seite Deines RevPi Flats
Port22 (Standardwert für SFTP)

Klicke auf „Quickconnect“

Im Statusfenster siehst Du, ob Deine Verbindung hergestellt werden konnte, oder ob ein Fehler vorliegt.

Du hast jetzt Zugriff auf die lokalen Daten, die auf Deinem PC sind (Fenster „Local site“) und auf die Daten Deines RevPi Flats (Fenster „Remote site“).

Um die Daten auf Deinem PC zu sichern, wählst Du sie einfach auf dem RevPi Flat aus und ziehst sie per Drag-and-Drop an den gewünschten Speicherort auf Deinem PC.