RevPi Gate für Modbus-TCP-Slave konfigurieren

Speicherbereiche

Für die Adressierung der Prozessdaten stehen fest vorgegebene Speicherbereiche zur Verfügung. Auf die Input und Output Datenbereiche kannst Du wahlweise bitweise (über Coils) oder wortweise zugreifen.

Registerbereiche für wortweisen Zugriff:

 

Modbus AdressbereichVerwendungZugriffZugriffsartBedeutung
1 – 256Input RegisterRead OnlyHolding/Input *Werte, die das andere RevPi Gate liefert
1025 – 1280Output RegisterRead/WriteHoldingWerte, die an das andere RevPi Gate geliefert werden
4097/0x1001Gateway-StatusRead OnlyHoldingZeigt den Verbindungsstatus zum anderen RevPi Gate an
0x01Initialisierung, Hardware wird überprüft
0x02Verbindung zum anderen RevPi Gate wird überprüft
0x03Andere Gateway-Komponente erkannt
0x04Kommunikation zum andern RevPi Gate hergestellt.
4098/0x1002Feldbusstatus des anderen RevPi GateRead OnlyHolding0x00Feldbus nicht angeschlossen. Überprüfen Sie alle Verbindungen
0x01Feldbus angeschlossen, keine Datenkommunikation. Prüfen Sie, ob eine IP-Adresse eingestellt ist
0x02RevPi Gate konfiguriert, keine Datenkommunikation
0x03Zyklischer Datenaustausch
4099/0x1003IP-AdresseRead/WriteHoldingIP-Adresse High Word
4100/0x1004IP-AdresseRead/WriteHoldingIP-Adresse Low Word
4101/0x1005Network MaskRead/WriteHoldingNetwork Mask High Word
4102/0x1006Network MaskRead/WriteHoldingNetwork Mask Low Word
4103/0x1007Gateway-AdresseRead/WriteHoldingGateway-Adresse High Word
4104/0x1008Gateway-AdresseRead/WriteHoldingGateway-Adresse Low Word
4105/0x1009Max. Anzahl der Modbus/TCP-VerbindungenRead/WriteHoldingZeigt die maximale Anzahl der Modbus/TCP-Verbindungen an, die zeitgleich vorhanden sein können.

Wertebereich: 2-20

4106/0x100aAktuelle Anzahl der Modbus/TCP-VerbindungenRead OnlyHoldingZeigt an, wie viele Modbus/TCP-Verbindungen aktuell vorhanden sind
4107/0x101bWrite TimeoutRead/WriteHoldingDie Write-Timeout-Funktion ist aktiv, wenn in diesem Register ein Wert > 0 steht. Er gibt an, in welchem zeitlichen Abstand mind. eines der Output Register geschrieben werden muss. Sobald die Zeit seit dem letzten Schreiben vergangen ist, werden alle Output Register auf den Defaultwert 0 gesetzt.
4108/0x100cResetRead/WriteHoldingStartet das RevPi Gate neu, wenn hier 0x4b42 geschrieben wird.

*Input- und Holding Register werden nicht unterschieden. Sie können über Funktioncode 0x04 gelesen werden.

Registerbereiche für bitweisen Zugriff:

 

AdressbereichVerwendungZugriffZugriffsartBedeutung
1 – 3840Input Bits (Coil)Read OnlyHolding/Input*Werte, die das andere RevPi Gate liefert.
16385 – 20224Output Bits (Coil)Read/WriteHoldingWerte, die an das andere RevPi Gate geliefert werden

*Input- und Holding Register werden nicht unterschieden. Sie können über Funktioncode 0x04 gelesen werden.

Funktionen

Mit folgenden Funktionen kannst Du auf den Datenbereich der Gateway-Komponente zugreifen:

 

FunktionscodeVerwendungBeschreibungMax. Größe je Telegramm
0x01Daten bitweise lesenread coils2000 Bit
0x02read discrete inputs
0x05Daten bitweise schreibenwrite single coil1 Bit
0x0fwrite multiple coils1968 Bit
0x03Daten wortweise lesenread holding registers125 Worte
0x04read input registers
0x06Daten wortweise schreibenwrite single register123 Worte
0x10write multiple registers
0x16mask write register
0x17Daten wortweise lesen und schreibenread/write multiple registers125 Worte lesen

121 Worte schreiben