RevPi Gate für Ethernet/IP konfigurieren

Standard-Objekte

Für die Adressierung der Prozessdaten stehen Ihnen folgende Objekte zur Verfügung:

  • Identity Object, Class Code: 01 Hex
  • Message Router, Class Code: 02 Hex
  • Assembly Object, Class Code: 04 Hex
  • Connection Manager Object, Class Code: 06 Hex
  • TCP/IP Interface Object, Class Code: F5 Hex
  • Ethernet Link Object, Class Code: F6 Hex
  • Device Level Ring, Class Code: 47 Hex
  • Quality of Service, Class Code: 48 Hex

Diese Objekte entsprechen dem Standard der ODVA. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Spezifikationen für EtherNet/IP. Details über die implementierten Attribute können Sie der mitgelieferten EDS-Datei entnehmen.

Gerätespezifische Objekte

Folgende Objekte sind gerätespezifisch. Sie können diese verwenden um auf die Eingangs- und Ausgangsdaten azyklisch zuzugreifen.

  • Fieldbus Input Data, Class Code: A0 Hex
  • Fieldbus Output Data, Class Code: A1 Hex

Fieldbus Input Data, Class Code: A0 hex
Sie können dieses Objekt verwenden, um Daten zu lesen, die von der Gateway-Komponente zum EtherNet/IP-Master gesendet werden. Diese Daten stammen vom Master der anderen Gateway-Komponente.
Fieldbus Output Data, Class Code: A1 hex
Sie können dieses Objekt verwenden, um Daten zu schreiben, die vom EtherNet/IP-Master an die Gateway-Komponente gesendet werden. Diese Daten werden in den Eingangs-Datenbereich der anderen Gateway-Komponente kopiert. Dort kann der Master der anderen Gateway-Komponente diese Daten lesen.