piTest verwenden

piTest ist ein Tool, mit dem Du auf das Prozessabbild deines Systemes zugreifen kannst. Der Code dieses Tools befindet sich auf deinem RevPi im Ordner „/home/pi/demo“ und im Bereich Download.

Du kannst piTest in der Kommandozeile verwenden. Öffne es mit dem Befehl „piTest“.

Befehle

In der folgenden Tabelle findest Du eine Auflistung aller Befehle, die Du mit piTest verwenden kannst. Einige dieser Befehle kannst Du erst ab dem Image Jessie verwenden. Diese sind mit * gekennzeichnet.

Befehl Verwendung
-1* Einzelausgabe, nicht kontinuierlich.
-d Gibt eine Liste der verwendeten Geräte aus. Das kann z. B. nützlich wenn ein Gerät in PiCtory nicht konfiguriert wurde.
-f* Update Firmware, Details siehe hier
-g <o>,<b> Lesen von Bit b ab Offset 0.
-l* Warten auf Reset des Treibers.
-q* Nur der Wert, ohne Text wird ausgegeben.
-r <var_Name>

[<f>]*

Lesen der Variable und Ausgabe des Wertes.

f* optionaler Parameter für das Ausgabeformat (h = hexadezimal, d = dezimal (standard), b = binär).

-r <o>,<l>

[<f>]*

Lesen von l Bytes ab Offset o.

f* optionaler Parameter für das Ausgabeformat (h = hexadezimal, d = dezimal (standard), b = binär).

-R <addr>,<bs>* Zurücksetzen der Zähler oder Encoder eines DIO oder DI Moduls.

<addr> die adresse des Moduls wie in der Ausgabe mit –d

<bs> ist ein Bitfeld, um die betroffenen Eingänge auszuwählen. Wenn der Zähler am Input Pin N resettet werden soll muss das Bit Nr. N auf 1 gesetzt werden.

Zum Beispiel: -R 32,0×0014

Reset der Zähler für die Eingänge I_3 und I_5 des Moduls auf Adresse 32.

-s <o>,<b>,<0|1> Setzen von Bit b (0-7) ab Byte Offset b mit dem Wert 0 oder 1.
-v <var_Name> Gibt Informationen zu einer Variable aus, z.B: Offset und Länge
-w <var_Name>,<v> Schreibe den Wert in die Variable
-w <o>,<l>,<v> Schreibe l Bytes ab Offset o im hexadezimalformat mit dem Wert v.

Länge kann 1,2 oder 4 sein.

-x Treiber Reset, entspricht Neustart des piControl Prozesses.