Jetzt auch noch programmieren?!

Vielleicht kommst Du in Deinem Projekt irgendwann an einen Punkt, an dem Du eine ganz spezielle Lösung benötigst und ein eigenes Programm schreiben musst. Wenn Du Dich hierauf schon freust, weil endlich die Gelegenheit dazu gekommen ist, können wir Dir in diesem Kapitel wahrscheinlich gar nichts Neues zeigen. Wenn dieses Thema für Dich eher ein Buch mit sieben Siegeln ist, bist Du hier genau richtig! In diesem Kapitel lüften wir gemeinsam den mystischen Schleier, der das Thema noch umwabert.

Du wirst sehen, wie leicht es ist, ein kleines Programm zu schreiben.

Du benötigst dazu:

  • Dein RevPi Core
  • Monitor
  • Tastatur
  • Maus

Los geht’s!

  • Starte RevPi Core.
  • Melde Dich an.
  • Wechsle auf die grafische Benutzeroberfläche. Gib dazu „startx“ in die Kommandozeile ein.
  • Klicke auf die Schaltfläche „Menu“.
  • Wähle „Programming“.
  • Klicke auf „Phyton 3“.

Die Python-Shell öffnet sich. Du kannst in der Shell Befehle schreiben und ausführen.

screen1a
  • Klicke auf „File“.li>
  • Klicke auf „New Window“.li>
screen2

 

Der Python-Editor öffnet sich. Im Editor kannst Du Befehle schreiben.

screen3
  • Schreibe folgenden Befehl: print („Hello World!“).
screen4
  • Klicke auf „File>Safe“.
  • Speichere die Datei unter dem Namen „hello.py“.
screen6

 

Das war’s schon! Sehr einfach nicht wahr? Du kannst das Programm  bereits ausführen.

  • Klicke dazu auf „Run>Run Module“
screen7

Du siehst in der Python-Shell jetzt die Ausgabe „Hello World“.

screen8

Du kannst mit Python natürlich noch sehr viel mehr tun, als nur Text auszugeben. Wenn wir Dich nun doch ein wenig für das Thema begeistern konnten, findest Du hier mehr Infos zu Python: https://www.python.org/doc/.