Ein-/Ausgänge steuern mit piControl (Compact)

Zykluszeit

Die digitalen Ein- und Ausgänge sowie die analogen Ausgänge und die LEDs werden alle 250 µs mit dem Prozessabbild synchronisiert.

Die analogen Eingänge sowie Prozessorfrequenz und -temperatur werden einmal pro Sekunde mit dem Prozessabbild synchronisiert.

Eingangswerte im Prozessabbild

  • Core_Temperature: Temperatur des ARM-Prozessors.
  • Core_Frequency: Frequenz des ARM-Prozessors.
  • DIn: Acht digitale Eingänge (1 Bit pro Eingang).
  • AIn_1 .. AIn_8: Acht analoge Eingänge (16 Bit pro Eingang, in mV).
  • DIn_Status: Hat dieses Byte einen Wert ungleich Null, dann ist der Wert in DIn ungültig. Bit 7 zeigt CRC-Fehler an, Bit 4 Überhitzung (135 °C). Sobald die digitalen Eingänge wieder fehlerfrei gelesen werden konnten, wechselt DIn_Status zurück auf Null.
  • DOut_Status: Hat dieses Byte einen Wert ungleich Null, dann wurden die digitalen Ausgänge notabgeschaltet. Bit 5 zeigt Überhitzung an (150 °C). Sobald der Fehlerzustand nicht mehr gegeben ist, wechselt DOut_Status zurück auf Null.
  • AIn_Status: Hat dieses Byte einen Wert ungleich Null, dann ist der Wert in AIN_1 .. AIN_8 ungültig. Bit 7 zeigt Übertragungsfehler an. Sobald der Fehlerzustand nicht mehr gegeben ist, wechselt AIn_Status zurück auf Null.
  • AOut_Status: Hat dieses Byte einen Wert ungleich Null, dann konnten die analogen Ausgänge nicht aktualisiert werden. Bit 7 zeigt Übertragungsfehler an. Sobald der Fehlerzustand nicht mehr gegeben ist, wechselt AOut_Status zurück auf Null.

Ausgangswerte im Prozessabbild

  • RevPiLED: LEDs auf der Gerätevorderseite:
    • Bit 0 = A1 grün
    • Bit 1 = A1 rot
    • Bit 2 = A2 grün
    • Bit 3 = A2 rot
  • DOut: Acht digitale Ausgänge (1 Bit pro Ausgang).
  • AOut_1 .. AOut_2: Zwei analoge Ausgänge (16 Bit pro Ausgang, in mV).

Konfigurationsmöglichkeiten

In PiCtory kannst Du folgende Einstellungen Deines RevPi Compact vornehmen:

  • Entprellung der digitalen Eingänge (nur gemeinsam für alle Eingänge einstellbar):
    • Ausgeschaltet
    • 25 µs
    • 750 µs
    • 3 ms
  • Modus der analogen Eingänge (individuell für jeden Eingang einstellbar):
    • Ausgeschaltet
    • Spannungsmessung 0 – 10V
    • RTD-Messung nach PT100
    • RTD-Messung nach PT1000