SMARTES
NIETWERKZEUG

Zur Qualitätssicherung und Prozessüberwachung ist das Dokumentieren einzelner Arbeitsschritte unumgänglich. Nur so lassen sich Arbeitsabläufe bereits in einem möglichst frühen Stadium überprüfen und optimieren. Dies gilt nicht nur für große stationäre Maschinen und Anlagen, sondern auch für handliche, mobile Arbeitsgeräte. HONSEL hat mit dem RivSmart ein mobiles Akku-Nietgerät auf dem Markt etabliert, welches sich nun mit Hilfe von RivSmart PLConnect in ein bestehendes Produktionsnetzwerk einbinden und digital vernetzen lässt – ein weiterer Schritt hin zur intelligenten Fabrik.

Illustration Anbindung Akku-Nietgerät an RivSmart PLConnect

Das RivSmart PLConnect besteht hardwareseitig aus einem RevPi Core 3 und kann je nach Anwendungsfall des Kunden mit I/O-Modulen und/oder industriellen Gateways erweitert werden. Softwareseitig wurde das System um eine eigens von HONSEL entwickelte Software erweitert. Das RivSmart PLConnect System fungiert als Schnittstelle zwischen dem mobilen Nietgerät und der SPS und stellt sicher, dass alle relevanten Dokumentations- und Prozessdaten vom Nietwerkzeug mittels WLAN übertragen werden. So können u.a. die Anzahl der gesetzten Nieten korrekt erfasst werden, während Leerhübe sicher und zuverlässig keine Berücksichtigung finden. Zusätzliche weitere Funktionen sind die Übertragung von Fehler- und Service-Meldungen sowie die Abbildung und Überwachung von Job- und Prozessdaten (vom RivSmart Gerät) auf eine SPS.

HONSEL entwickelt hochwertige Nietwerkzeuge für jeden Anwendungsfall von der Handnietzange, über Druckluftnietgeräte und moderne Akku-Nieter der Rivdom/RivSmart-Familie bis hin zur vollautomatisierten Lösung für die industrielle Serienfertigung.

Eingesetzte Module

  • RevPi Core 3 Icon
    RevPi Core 3
  • RevPi DIO Icon
    RevPi DIO