Firmware Update von Modulen (Jessie)

Mit dem Image Jessie kannst du deine IO-und Gateway-Module selbst updaten.

Du benötigst dazu:

  • RevPi Core
  • IO-Modul oder Gateway-Modul

Los geht’s!

  • Schalte dein System aus
  • Entferne alle anderen Module
  • Dein Modul muss sich rechts vom RevPi Core befinden
  • Schalte dein System ein
  • Passe die Konfiguration in PiCtory an, so dass sie ebenfalls nur den RevPi und rechts davon das IO-Modul enthält.
  • Führe einen Treiber-Reset durch, über Menü oder in dem Kommandozeile mir piTest -x

Prüfe, welche Firmware Version dein Modul vor dem Update hat. Dazu kannst du den folgenden Befehl eingeben

piTest -d
Found 2 devices:

Address: 0 module type: 95 (0x5f) RevPi Core V1.2
Module is present
 input offset: 0 length: 6
 output offset: 6 length: 5

Address: 32 module type: 98 (0x62) RevPi DO V1.0
Module is present
 input offset: 11 length: 70
 output offset: 81 length: 18

Hier im Beispiel ist ein DO Modul angeschlossen mit der Version 1.0

Gib das folgende Kommando ein, um die Firmware deines Moduls zu aktualisieren.

$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install revpi-firmware
$ piTest -f
update firmware: 1.0 --> 1.3

Perfekt, die Version wurde aktualisiert.

Zwischem dem Aufruf piTest -f und der Ausgabe update firmware: dauert es bei einem DIO, DI oder DO etwa 20 Sekunden. Wenn die Firmware eines Gateway aktualisiert wird, kann es bis zu einer Minute dauert. Also habe bitte Geduld. Fahre dein RevPi Core Modul herunter mit dem Befehl

sudo shutdown
  • Schalte dein RevPi Core und dein Modul stromlos.
  • Warte einige Sekunden.
  • Dann schalte beides wieder ein.
  • Rufe nochmals den Befehl auf, um die Version anzuzeigen
piTest -d
Found 2 devices:

Address: 0 module type: 95 (0x5f) RevPi Core V1.2
Module is present
 input offset: 0 length: 6
 output offset: 6 length: 5

Address: 32 module type: 98 (0x62) RevPi DO V1.3
Module is present
 input offset: 11 length: 70
 output offset: 81 length: 18