User avatar
volker
Topic Author
Posts: 1047
Joined: 09 Nov 2016, 15:41

Hinweise auf einige Probleme und Fehler

14 Apr 2017, 19:15

Da wir ein open source Projekt sind und uns eine starke Community wünschen, wollen wir auch ganz offen mit Problemen und Fehlern umgehen. Wir denken, dass wir so das stärkere Vertrauen schaffen, als wenn wir Fehler verbergen und Probleme klein reden. Auch in dieser Hinsicht wollen wir "revolutionär" sein, denn die großen Riesen der Branche machen ja oft das genaue Gegenteil.
Deshalb jetzt ein paar Hinweise auf Fehler und Probleme, die wir allerdings sehr bald beseitigen werden oder sogar schon für das neue Image beseitigt haben (welches geplant in der ersten Maiwoche veröffentlicht werden soll):

Fehler bei der Offsetberechnung im PiCtory für RevPi Gate Module:
Wenn Du im PiCtory ein RevPi Gate Modul einfügst und dabei die Variante mit 21 Byte in/oput anwählst, werden im Speicherabbild trotzdem 512 Byte input und 512 Byte output angelegt, weil aktuell über die PiBridge immer alle Daten des RevPi Gate ausgetauscht werden. Die Variante mit 21 soll nur den Konfigurationsbereich im PiCtory übersichtlicher halten. Die Output Daten stehen also immer 512 Byte hinter den Input Daten.
Leider zeigen dei Exportdateien für die 21er Variante falsche Offsets für den Output an. Laut Datei liegen die Outputs dann nämlich 20 Bytes hinter dem Input, was schlichweg falsch ist. Der PiControl Treiber ist von diesem Fehelr aber nicht betroffen, er verwendet korrekte Offsets für die Outputs, solange Du mit absoluten Offsets arbeitest. Bei der Verwendung von symbolischen Namen kann der Fehler dann alllerdings auch zuschlagen.

Probleme bei der PW-Neuvergabe für RevPi Gates mit eingebautem Webserver
Wir haben inzwischen mit einer Sektion "FAQ" begonnen. Dort ist dieses Problem beschrieben. Bitte schau hier nach: https://revolution.kunbus.de/tutorials/faq/

Probleme beim Anlauf vom RevPi Gate je nach Einschaltreihenfolge
Wir haben inzwischen mit einer Sektion "FAQ" begonnen. Dort ist dieses Problem beschrieben. Bitte schau hier nach: https://revolution.kunbus.de/tutorials/faq/

Probleme mit dem DiskImager und RPIboot
Wir konnten nun bei KUNBUS endlich die Probleme einiger Kunden mit RPIboot nachvollziehen. Leider hat dieses Programm von der Raspi.org mit bestimmten USB Ports unter bestimmten Umständen Probleme. Am einfachsten ist es dann, wenn man einen anderen Rechner zur Verfügung hat (z.B. einen original Raspi 3 asl kleinen LINUX-Rechner). Bei uns hat es aber auch einfach geholfen, den Windows-PC neu zu starten. Nach einem reboot hat RPIboot dann problemlos funktioniert, während vorher Fehler aufgetreten sind, wie sie andere User hier im Forum oder in anderen Raspi-Foren beschrieben haben. Was genau dabei diese Fehler verursacht und ab wann sie bei einem Windowsrechner auftreten, ist unklar. Auch Raspi.org konnte keine Ursachen ausfindig machen. Mit Linux-Rechnern wurden diese Probleme übrigens bislang nicht beobachtet.
Also mepfehlen wir Dir bei solchen Problemen folgende Vorgehensweise:
  1. PC neu booten.
  2. Falls der Fehler immer noch besteht: Nutze einen anderen Rechner (Arbeit/Zuhause/Notebook oder einen 30 Euro teuren Raspi) für die Image-Kopien.
Wir bleiben mit Raspi.org im Gespräch, um diese Probleme künftig noch besser beseitigen zu können.
Unser RevPi Motto: Don't just claim it - make it!

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests