TheBlackBird
Topic Author
Posts: 12
Joined: 22 Nov 2018, 21:40

RevPI hängt sich auf

01 Jun 2019, 19:56

Hallo zusammen,

nach dem Hochfahren des RevPi läuft alles super auf der GUI. Aber nach einer Weile hängt sich das PI auf und tut nichts mehr.

Im Hintergrund läuft lediglich ein kleines bash-Programm welches die digitalen Eingänge zyklisch überprüft und bei einem Ereignis Ausgänge schaltet.

Zusätzlich wurde vor kurzen ausversehen die Spannungsversorgung im Betrieb abgeschalten --> PI absturzt.
Danach konnte man das PI nicht mehr richtig starten. Er hat das Betriebssystem geladen aber nicht die GUI gestartet.
Sah so aus als hätte er das Image verloren oder dieses war beschädigt

Kann mir jmd weiterhelfen damit sich das PI nicht mehr aufhängt

Vielen Dank :)
 
User avatar
dirk
KUNBUS
Posts: 492
Joined: 15 Dec 2016, 13:19

Re: RevPI hängt sich auf

03 Jun 2019, 10:28

Hallo, das ist ein seltsames Phänomen. Bitte aktualisiere dein RevPi auf das letzte Stretch Image (03/2019). Dort gab es einige Verbesserungen. Du findest das Image hier im Shop und die Anleitung im Video Tutorial #1 Image oder hier online.
Du kannst auch vorher die aktuelle Version Deines Images prüfen mit
cat /etc/revpi/image-release
 
TheBlackBird
Topic Author
Posts: 12
Joined: 22 Nov 2018, 21:40

Re: RevPI hängt sich auf

07 Jun 2019, 12:57

Hallo Dirk

die Version auf dem RevPi Core 3 ist:
2017-09-22-revpi-jessie.img

ich habe nach dem befehlen ..... immernoch die version 2017 drauf.
$ sudo apt-get install rpi-update
und
$ sudo rpi-update


Muss ich das Image von Hand wieder aufspielen und alle meine Programme wieder installieren oder geht das Image-Update auch anderst?

MFG
 
Eduard
KUNBUS
Posts: 198
Joined: 18 Jun 2018, 16:16

Re: RevPI hängt sich auf

09 Aug 2019, 10:24

Hallo,

sicherste Variante ist das Image manuell aufzuspielen.

Aber du kannst auch wie folgt ein Update durchführen:

1. Ans Netz anschließen und booten
2. Einloggen -> sudo su eingeben. Damit spart ihr euch das lästige sudo bei jedem Kommando
3. apt-get update
4 apt-get upgrade
5. cd /etc/apt/
6. fgrep -ril jessie
7. Alle gefundenen Dateien öffnen und "jessie" durch "stretch" ersetzen
8. Alles speichern
9. apt-get update
10. apt-get dist-upgrade
11. Alle Rückfragen könnt Ihr mit N beantworten, wenn welche kommen. Ansonsten warten, bis der Upgrade fertig ist
12. apt-get update
13. apt-get upgrade , kann sein, dass noch das eine oder andere noch nachgeschoben wird.
14. Reboot
15. Fertig !
 
User avatar
nicolaiB
Posts: 31
Joined: 21 Jun 2018, 10:33

Re: RevPI hängt sich auf

09 Aug 2019, 14:36

Die Zweite von Eduard skizzierte Variante ist mit Vorsicht zu genießen, da man sicherstellen muss, dass der verbleibende Speicherplatz ausreicht um alle Updates herunterzuladen.

Bei den 4 GB eines normalen Core 3 kann das schon häufig knapp werden. Wenn du deine Anpassungen dokumentiert hast und somit in der Lage bist deine Programme wieder aufzuspielen, würde ich - physikalischen Zugang vorrausgesetzt die von Dirk vorgeschlagene Variante präferieren.

Nicolai

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest