Eduard
KUNBUS
Posts: 160
Joined: 18 Jun 2018, 16:16

Re: Lösungen für Touchscreen via DIO Modul?

05 Nov 2018, 11:04

Hallo,

der Waveshare sollte mit dem RevPi Connect problemlos laufen können.
Um die Stromversorgung brauch du dir auch keine Sorgen machen, denn aus den USB Buchsen vom RevPi Connect ist eine Stromentnahme von 1A möglich.
Und der Waveshare hat einen Stromverbrauch von ca. 540 mA.
Wie du schon selbst geschrieben hast, braucht man noch ein micro HDMI Kabel, da der RevPi Connect eine micro HDMI Buchse besitzt.

Gruß
Eduard
 
Henry
Posts: 5
Joined: 03 Nov 2018, 05:16

Re: Lösungen für Touchscreen via DIO Modul?

12 Nov 2018, 01:32

Hallo Eduard,

vielen Dank für deine Antwort.
Super, ich nehmen an der 10' Touch Screen von Waveshare: https://eckstein-shop.de/101inch-HDMI-LCD-B-with-case
Sollte auch ohne Probleme funktionieren (anstecken und lostouchen), oder?
Da wird ja sogar noch ein Netzteil mitgeliefert, was heißt, dass bei diesem Screen die Stromversorgung über Netzteil erfolgt und der USB-Anschluss ausschließlich für die Touch-Funktionalität verwendet wird.

Beste Grüße.
 
Eduard
KUNBUS
Posts: 160
Joined: 18 Jun 2018, 16:16

Re: Lösungen für Touchscreen via DIO Modul?

12 Nov 2018, 07:34

Hallo Henry,

auch dieser 10' Touch Screen von Waveshare wird funktionieren. Aber mit „anstecken und lostouchen“ ist nicht, du musst erst in dem /boot/config.txt File folgende Einträge für das HDMI ändern.

max_usb_current=1
hdmi_group=2
hdmi_mode=87
hdmi_cvt 1280 800 60 6 0 0 0
hdmi_drive=1

Das alles steht in der Bedienungsanleitung hier.

Gruß
Eduard
 
Henry
Posts: 5
Joined: 03 Nov 2018, 05:16

Re: Lösungen für Touchscreen via DIO Modul?

19 Nov 2018, 19:37

Alles klar, vielen Dank! :)
 
Henry
Posts: 5
Joined: 03 Nov 2018, 05:16

Re: Lösungen für Touchscreen via DIO Modul?

03 Feb 2019, 16:40

@Eduard:
Beschädigen kann man keinen Touchscreen mit dem RevPi nehme ich an?
Man kann ja auch nicht wirklich was falsch anstecken (USB für touch, Spannungsversorgung und HDMI).
Ich nehmen an der Screen wird auch keinen Schaden nehmen wenn man die Änderungen in der /boot/config.txt erstmal nicht vornimmt und ein beliebiges HDMI zu HDMI micro benutzt oder?
Schon mal Fälle gehabt, in denen ein RevPi einen solchen Touchscreen beschädigt hat? (mit einfach so anschließen)?

Danke!
Grüße, Henry.
 
Henry
Posts: 5
Joined: 03 Nov 2018, 05:16

Re: Lösungen für Touchscreen via DIO Modul?

07 Feb 2019, 15:20

also ich nehme dann an es ist nicht möglich einen touchscreen mit dem RevPi zu beschädigen?

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest