Use Case: Mit Revolution Pi auf dem besten Weg den Energiemarkt zu revolutionieren

Oxygen Technologies revolutioniert mit dem Revolution Pi den Energiemarkt

Im heutigen Blogeintrag wollen wir Euch kurz einen interessanten Einsatzort unseres Revolution Pi bei der Firma Oxygen Technologies vorstellen. Die Firma Oxygen Technologies ist eine Fraunhofer-Ausgründung im Bereich der Energieinformatik und entwickelt in Partnerschaft mit KUNBUS Algorithmen und IT-Lösungen für den automatisierten Peer-to-Peer (P2P) Handel von Energie aus dezentralen Energieanlagen.

Was bedeutet das genau? Nun, die Idee von Oxygen Technologies ist es, dass private und gewerbliche Stromerzeuger (z.B. durch eine Solaranlage auf dem Dach) ihren Strom dezentral und direkt ohne Zwischenhändler untereinander handeln können und das im Minutentakt. Ziel dieser neuartigen Infrastruktur ist es u.a. als Verbraucher geringere Strompreise zu bezahlen und in einer geringeren Abhängigkeit gegenüber den großen Stromanbietern zu sein.

Damit das System funktioniert, müssen die einzelnen Stromerzeuger und -verbraucher natürlich fähig sein, ständig Ihre Daten untereinander austauschen zu können. Oxygen Technologies hat sich bei der Hardware für den RevPi Core entschieden und setzt ihn als intelligentes Gateway ein, um jeden Teilnehmer in das dezentrale Netzwerk einzubinden.

Oxygen Technologies revolutioniert mit dem Revolution Pi den Energiemarkt

Mehr Infos zu diesem interessanten Projekt findet Ihr direkt auf der Webseite von Oxygen Technologies

Ihr setzt selber den Revolution Pi bei euren Projekten ein und wollt das wir über euer Projekt berichten? Schreibt uns einfach eine E-Mail an admin@kunbus.de .