RevPi AIO – Analoges I/O Modul

Neben den 3 digitalen I/O-Erweiterungsmodulen gibt es für das Revolution Pi System auch ein analoges I/O-Modul. Mit dem RevPi AIO lässt sich das Revolution Pi System um 2 analoge Eingänge, 2 analoge Ausgänge und 2 RTD Kanäle erweitern. Das analoge Erweiterungsmodul besitzt wie alle I/O-Module einen 28-poligen Steckverbinder an der Frontseite. Die Eingänge, Ausgänge und RTD-Eingänge sind voneinander und gegenüber dem Logikteil galvanisch getrennt. Das RevPi AIO ist gemäß der Norm EN61131-2 gegen Störungen geschützt und kann bei -30 bis +55 °C Umgebungstemperatur betrieben werden.

Analoge Ausgänge

Der RevPi AIO verfügt über 2 analoge Ausgänge mit 16 Bit Auflösung an denen wahlweise Strom- oder Spannungsaktoren angeschlossen werden können. An den Ausgängen können Aktoren, wie z. B. Frequenzumrichter zur Drehzahlsteuerung angeschlossen werden. Die Ausgänge können jeweils auf folgende Spannungs- bzw. Stromstärke eingestellt werden:

Spannungsbereich

  • 0 – 5 V
  • 0 – 10 V
  • +/- 5 V
  • +/- 10 V
  • 0 – 5,5 V
  • 0 – 11 V
  • +/- 5,5 V
  • +/- 11 V

Strombereich:

  • 4 – 20 mA
  • 0 – 20 mA
  • 0 – 24 mA

Analoge Eingänge

Der RevPi AIO verfügt über 4 analogen Eingänge, die mit einem 24 Bit ΔΣ AD-Wandler ausgestattet sind. Es lassen sich dadurch Sensoren, wie zum Beispiel Näherungs- oder Füllstandsensoren mit Analogausgängen an das Revolution Pi System anschließen. Die Eingänge können jeweils auf folgende Spannungsmessbereiche bzw. Stromeingangsbereiche eingestellt werden:

Spannungsmessbereiche

  • 0 – 5 V
  • 0 – 10 V
  • +/- 5 V
  • +/- 10 V

Stromeingangsbereiche

  • 4 – 20 mA
  • 0 – 20 mA
  • 0 – 24 mA
  • +/- 25 mA
RevPi AIO RTD Pins

RTD Kanäle

Der RevPi AIO besitzt zusätzlich zu den 4 analogen Eingängen auch noch 2 Messeingänge zum Anschluss von Widerstandsthermometern. An diesen Temperaturkanälen lassen sich präzise Temperaturen von -165 °C bis + 600 °C in 0,5 °C Schritten mit herkömmlichen Pt100 bzw. Pt1000 Temperaturfühlern messen. Es können sowohl 2-, 3- also auch 4-Draht Widerstandssensoren direkt angeschlossen werden.